Radfahren

Durch grüne natur & pittoreske dörfen

Entdecke die Fahrradregion der Niederlande

Kann man sich etwas Schöneres vorstellen als Radtouren im Achterhoek? Die abwechslungsreiche Parklandschaft ist eine wahre Augenweide. Gerade noch bist du durch ein Dorf gefahren, schon befindest du dich hinter der nächsten Kurve in einer weiten Wiesenlandschaft. Ein Stück weiter siehst du Hügel am Horizont, und bevor du es richtig merkst, fährst du bereits über einen Muschelweg in ein Wäldchen hinein. Überdies ist der Achterhoek bekannt für seine gut unterhaltenen Radwege und eine ausgezeichnete Routenstruktur. Es ist, als hätten Radfahrer hier immer Vorfahrt!

 

Schwing dich auf den Sattel

Der niederländische „Fietsersbond“ hat den Achterhoek zur besten Fahrradregion der Niederlande erklärt. Beim Radfahren im Achterhoek kombinierst du Geschichte, Natur, gute Radwege und abwechslungsreiche Routen. Natürlich ist die Region an das Radknotenpunkte-Netz angeschlossen. So bestimmst du selbst, wo es hingehen soll und wie lange du unterwegs sein willst. Nimm eine Fahrradkarte für den Achterhoek zur Hand, wähle einige Knotenpunkte aus und radle die perfekte Runde! 

Falk-Fahrradkarte Achterhoek

Die „Falk Fietskaart Achterhoek“ ist bei den VVV-Geschäftsstellen und Touristischen Infopunkten im Achterhoek erhältlich. Mithilfe dieser Karte kannst du Radrouten anhand von Knotenpunkten sehr einfach zusammenstellen. Neben sämtlichen Radwegen und Knotenpunkten findest du auf der Karte auch touristische Informationen und vier fertig ausgearbeitete Routenbeschreibungen. 

Wunderschöne Radrouten

Im digitalen Routenportal findest du die schönsten Radrouten im Achterhoek. Im Menü kannst du angeben, wie weit und in welcher Gegend du radeln möchtest. Auf der Routen-Seite wird dir der Streckenverlauf auf der Karte angezeigt, du erhältst Informationen zur Route und Tipps für unterwegs.

Online-Radroutenplaner

Mit dem Radroutenplaner lässt sich eine Fahrradtour auch online vorbereiten. Hast du dir auf diese Weise eine schöne Route zusammengestellt? Dann kannst du sie jetzt ganz leicht an Freunde und Bekannte weiterleiten.

Wähle einen TOP-Ausgangspunkt

Wer in Holland Urlaub macht, trifft in ländlichen Gegenden häufig auf einen sogenannten TOP, einen Touristischen Orientierungspunkt: Dort kann man sein Auto parken, einen Happen essen oder etwas trinken und auf Rad- und Wanderwegen zu einer Tour aufbrechen. Die TOPs im Achterhoek sind an einem hohen, mit Steinen gefüllten Kegel zu erkennen. 

Einen Zahn zulegen

Wer Geschwindigkeit und Herausforderungen mag, steigt auf sein Mountainbike. Die Umgebung eignet sich gut dafür! Mehrere anspruchsvolle Mountainbike-Routen, großartige Singel Tracks, steile Anstiege und schnelle Abfahrten erwarten dich in dieser niederländischen Urlaubsregion. Auf dieser Seite findest du weitere Informationen zu Mountainbike-Touren im Achterhoek. 

Ein Fahrradurlaub

Lust auf einen Fahrradurlaub in den Niederlanden? Gute Idee! Du kannst zum Beispiel von einem Campingplatz zum nächsten oder von B&B zu B&B radeln. Auf dieser Seite erfährst du alles über die Übernachtungsmöglichkeiten im Achterhoek. Zudem haben verschiedene Hotels verlockende mehrtägige Fahrrad-Arrangements im Achterhoek zusammengestellt.